Donnerstag, 6. Dezember 2012

Olivenöl - Dezember 2012


Als ich nach etwa 90 Minuten dösen am Sonntagmorgen aufgewacht bin war es hell. Das Deckenlicht brannte noch immer und in meinem Arm lag Erdbeertal. Noch schien sie zu schlafen.

Ich dachte an die vergangene Nacht, versuchte meine Gedanken zu ordnen, die stichwortartig durch mein Hirn flitzten.

Angefangen hat es mit einem Mönch der stoisch neben einer alten Ritterrüstung stand und Ausschau nach Erdbeertal und ihren Freunden hielt.

Dann stand das „Weib“ mit geflochtenem Haar verführerisch vor dem Mönch und zerrte ihn weg von dem Ritter.

Elidea, das Mädchen, der Mann von der Braut in Mitternachtsblau waren da. Erdenbär erscheint in meiner Erinnerung. Wir unterhalten uns, sympathischer Kerl mit einem sehr zutreffenden Nickname - Bär von Mann, steht mit beiden Beinen fest auf der Erde.
Irgendwann; er verlässt den Tisch „Tu alles was ich auch tun würde!“ Die Verlockungen die von der holden Maid Erdbeertal ausgingen waren für den keuschen Mönch zu groß.
Immer wieder erlag der „arme“ Mönch den Versuchungen des Weibes. Im Laufe der Nacht zogen zuerst Elidea und das Mädchen, später der Mann von der Braut in Mitternachtsblau ihrer Wege.

Kalt, Fahrt durch verschneite Winterwunderwälder, Warme Wohnung – Angekommen.

Erdbeertal steht nackt auf’m Sofa.

Drei Körper wälzen sich, liegen Seite an Seite im Bett. An Schlaf denkt keiner, Lust, Leidenschaft. Das Geschlecht wird egal. Am Morgen, kurze Pause, dösen.

Als ich nach etwa 90 Minuten Dösen am Sonntagmorgen aufgewacht bin war es hell. Ich registriere neben dem Bett ein Flasche

 

Langsam kommt wieder Leben in die drei Menschen, in uns, die wir eine unglaubliche Nacht erlebt haben. Küsse, Erregung, Gier. Welche Kraft doch 90 Minuten zurückbringen. Körper die sich reiben, Stöhnen, Münder, Geschlechtsteile, Finger, Hände, Klatschen, Zupacken, Lust, Lust, Lust.

Frühstück um halb zwölf.

Drei Menschen verabschieden sich voneinander. Drei Menschen, die sich in dieser einzigartigen Nacht gefunden haben.

Drei Menschen…
Bei Elidea kann man einiges zum Anfang lesen und Erdbeertal hat ihre Konzentrationsstörungen aufgeschrieben

Kommentare:

  1. Und schon habe ich nur vom lesen wieder dieses Grinsen im Gesicht...
    Es war eine wunderschöne Nacht...
    nicht geplant, nicht erwartet... einfach spontan... weil es in dem Moment das Richtige war...
    Ich danke Euch Beiden, das ich diese Nacht erleben durfte.

    AntwortenLöschen
  2. Und jetzt Grad dran gedacht.... Olivenöl zum Kochen...verflixt, leer
    Zum Glück, im Schrank, noch 1 Lier in Reserve *puh

    AntwortenLöschen